MAM - DIE BAP-Tributeband - Story

MAM-Jahresrückblick 2010

Üblicherweise gibt es Jahresrückblicke ja so im Herbst - der MAM-Rückblick musste aber bis jetzt warten, weil der eigentliche Höhepunkt des Konzertjahres sich eigentlich erst jetzt zu Beginn der neuen Tour einstellte. Zum traditionellen Tourstart in der ausverkauften Bonner Harmonie bekamen wir prominenten Besuch: Klaus "Major" Heuser selbst, Gitarrist und Komponist der großen BAP-Ära der 80er und 90er Jahre gab sich die Ehre und spielte 12 Jahre nach seinem BAP-Weggang wieder seine alten Songs. Wahnsinn!

Nach gut einer Stunde Programm kommt er auf die Bühne, sagt "Tach zusammen" und rockt mit! Für die Leute im Publikum eine ganz unglaubliche Überraschung und für die Band eine Anerkennung wie sie größer wohl kaum sein könnte! Original und Cover kommen ganz locker ohne irgendwelche Berührungsängste oder Allüren zusammen und feiern einen geilen und sicher für alle unvergesslichen Abend! Wunderbar! Ganz, ganz wunderbar!

Die Idee, dass der Major als Special Guest mal bei MAM auftreten könnte, stand schon länger im Raum. Seitdem unser Klaus den Major bei zwei anderen Gelegenheiten stimmlich begleiten durfte, blieben wir im netten aber losen Kontakt, vielleicht doch irgendwann mal wieder was miteinander zu machen. Der Major allerdings ist ein vielbeschäftigter Mann und die neuen Projekte mit Richard Bargel "Men in Blues" und Professor Hubert Käppel zur "Geschichte der Gitarre" schienen für solche Ideen zunächst keinen Raum zu lassen. Doch dann ergab sich doch irgendwann eine Lücke im Termin- und Tourkalender! Und wo besser könnte es zu diesem Zusammentreffen kommen als in der Bonner Harmonie? Hier feiert MAM jetzt schon seit Jahren bei vollem Haus den Beginn des Konzertjahres. Eine schönere Bühne mit einem besseren Publikum konnten wir dem Major nicht bieten

Alles weitere dieses Abends lässt sich mit Worten nur schwer beschreiben. Also lassen wir es lieber. Alle, die da waren, werden diese einzigartigen Momente tief in ihrem Herzen tragen …

Auch wenn dieses Erlebnis alles andere ein wenig in den Schatten stellt, hatten wir doch auch in 2010 wieder ein sehr, sehr schönes Konzertjahr mit klasse Klubkonzerten im Frühjahr und im Herbst: Landratsgarten, Kubana, Höttche, Topos sind dabei Läden mit tollen Leuten, auf die wir uns jedes Jahr aufs neue ganz besonders freuen. Auch wenn die Openair-Saison dieses Jahr weitgehende verregnet war, bleiben die Freiluft-Gigs in Beuel, Neuwied, Leverkusen und anderen Städten wieder in besonderer Erinnerung. Die neue Tour ist schon so gut wie durchgebucht - es geht wieder ab! Wir freuen uns!

Dankeschön sagen wir allen, die uns so ein wunderbares Konzertjahr ermöglicht haben: Veranstaltern, dem Publikum und natürlich an erster Stelle unseren Familien, die die MAM-Geschichte 2011 nun schon im siebten (!) Jahr ertragen müssen! Und auch in diesem Sommer wird es wieder ein Familienfest geben - ist versprochen! ;-)

Maat et joot un bess demnähx

MAM zum neuen Jahr 2011
(Klaus Drotbohm, Christian Ebert, Klaus Kindler, Oliver Küster, Marco Beier, Markus Bergen, Alexander Arnautovic, Christoph Freitag)

Medienecho

Bonner GA 14.01.2017

Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

Von Patrycja Muc
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Tribute-Band MAM in der "Harmonie": Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/endenich/Zeitreise-in-die-Anfangsjahre-von-BAP-article1537193.html#plx619528225
Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

Von Patrycja Muc
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Tribute-Band MAM in der "Harmonie": Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/endenich/Zeitreise-in-die-Anfangsjahre-von-BAP-article1537193.html#plx619528225Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

10 Jahre MAM: Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Weiterlesen...

Rundblick Troisdorf 25.11.2013

"Ne schöne Jrooß" von MAM

Siegburg (Ra) MAM, die BAP-Tributeband, gastierte bereits zum vierten Mal im Kubana Live Club und rockte das Haus drei Stunden lang. Nächstes Jahr feiert die Band ihr 10-jähriges Jubiläum.

Weiterlesen...

Neuss-Grevenbroicher-Zeitung

Bonner GA 26.08.2016

Kölschrocker rockten in Rheinbach

Weiterlesen...

Kölnische Rundschau 10.03.2013

2200 Fans feierten die Oldie-Helden

Weiterlesen...