MAM - DIE BAP-Tributeband - Story

MAM-Jahresrückblick 2011

In diesem Jahr kommt unser Jahresrückblick für 2011 direkt aus der „Fankurve“. Silvia und Guido Heinzen aus Troisdorf gehören zu unseren treuesten Begleitern und waren im vergangenen Jahr bei fast allen Gigs zuverlässig in der ersten Reihe. Das ist ein sehr schönes Gefühl und eine wunderbare Wertschätzung! Vielen Dank dafür! Höchste Zeit also mal die Leute zu Wort kommen zu lassen, die wirklich wissen, was sich im letzten Jahr alles abgespielt hat! Viel Spaß!

Weiterlesen...

MAM-Jahresrückblick 2010

Üblicherweise gibt es Jahresrückblicke ja so im Herbst - der MAM-Rückblick musste aber bis jetzt warten, weil der eigentliche Höhepunkt des Konzertjahres sich eigentlich erst jetzt zu Beginn der neuen Tour einstellte. Zum traditionellen Tourstart in der ausverkauften Bonner Harmonie bekamen wir prominenten Besuch: Klaus "Major" Heuser selbst, Gitarrist und Komponist der großen BAP-Ära der 80er und 90er Jahre gab sich die Ehre und spielte 12 Jahre nach seinem BAP-Weggang wieder seine alten Songs. Wahnsinn!

Weiterlesen...

MAM-Jahresrückblick 2009

Das Jahr nach dem Aufstieg ist immer das schwierigste! So ungefähr lautet eine der vielen tiefgründigen Fußballwahrheiten. Auf MAM übertragen hätte 2009 also nach den unglaublichen Highlights des Vorjahres ein schwieriges Jahr werden müssen. Davon kann aber überhaupt keine Rede sein! Es war ein klasse Jahr! Wieder durften wir fantastische Konzerte und wunderbaren Stunden mit begeisterten und netten Leuten erleben. Vielen, vielen herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

Weiterlesen...

MAM-Jahresrückblick 2008

„MAM ist ein tolles Projekt und ich bin gespannt, was der große Zampano noch alles mit uns vor hat ...“ Das schrieb der Kille im November 2005, als wir in einem Beueler Kellerloch mit den ersten Proben begannen. Was bis heute, nur knapp drei Jahre später, daraus geworden ist, hätte wohl keiner zu hoffen gewagt. Dass so viele Leute unsere Freude an der Musik teilen und zu unseren Konzerten kommen, ist überwältigend. Und dass Veranstalter mittlerweile so großes Vertrauen in unsere musikalische Qualität haben, dass sie uns auf große Bühnen zusammen ins Programm mit nationalen und internationalen Stars nehmen, ehrt uns sehr. Vielen Dank!

Weiterlesen...

2007 - Wat e Johr – wat a unfassbar Johr, dat wohr!

Jetzt wird es aber langsam Zeit, die Bandgeschichte fortzuschreiben. In den zurück liegenden gut 18 Monaten ist so unfassbar viel passiert, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll ...

Weiterlesen...

Kleine Gründungsgeschichte der „Firma“ MAM

Angefangen haben Andreas, Olli und Klaus als Trio im Sommer 2005 und sind unplugged über diverse 40. Geburtstage getingelt. Total baff von der überwältigenden Resonanz und schwer beeindruckt von Feuerzeugen („Do kanns zaubre“) und Gesängen („Anna, Anna“) der unglaublich textfesten 40-Jährigen bekamen wir immer mehr Spaß an der Geschichte. Zum Proben trafen wir uns in Andreas’ Wohnzimmer. Den Gott sei Dank wohl schwerhörigen Herrn Schlesiger und Frau Nallinger sei an dieser Stelle auch einmal ganz herzlich gedankt.

Weiterlesen...

Medienecho

Bonner GA 14.01.2015

Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

Von Patrycja Muc
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Tribute-Band MAM in der "Harmonie": Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/endenich/Zeitreise-in-die-Anfangsjahre-von-BAP-article1537193.html#plx619528225
Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

Von Patrycja Muc
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Tribute-Band MAM in der "Harmonie": Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/endenich/Zeitreise-in-die-Anfangsjahre-von-BAP-article1537193.html#plx619528225Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

10 Jahre MAM: Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Weiterlesen...

Rundblick Troisdorf 25.11.2013

"Ne schöne Jrooß" von MAM

Siegburg (Ra) MAM, die BAP-Tributeband, gastierte bereits zum vierten Mal im Kubana Live Club und rockte das Haus drei Stunden lang. Nächstes Jahr feiert die Band ihr 10-jähriges Jubiläum.

Weiterlesen...

Neuss-Grevenbroicher-Zeitung

Bonner GA 26.08.2013

Kölschrocker rockten in Rheinbach

Weiterlesen...

Kölnische Rundschau 10.03.2013

2200 Fans feierten die Oldie-Helden

Weiterlesen...