MAM - DIE BAP-Coverband - Medienecho

Bonner Generalanzeiger 18.01.2010

Bonner GA über den MAM-Tourstart in der Harmonie

Harmonie. Für alle, die MAM noch nie live gehört oder gesehen haben, gilt die Devise: "Augen zu und es ist BAP!" Wolfgang Niedecken hat es bei einem Konzert der Kölner Coverband einmal so auf den Punkt gebracht: "Es ist schon lustig, seine eigene Stimme bei jemand anderem zu hören." Die Rede ist von Sänger Klaus Drotbohm, der jetzt gemeinsam mit MAM in der ausverkauften "Harmonie" so etwas wie ein Heimspiel erlebte.

Eine Zeitreise zurück in die 80er, als BAP Musikgeschichte geschrieben hat. So las sich denn auch die Bonner Setlist: "Wenn et Bedde sich lohne däät", "Zehnter Juni" und "Südstadt, verzäll nix" gaben die Stimmung von damals eins zu eins wieder. "Verdamp lang her", "Anna" und "Ne schöne Jrooß" waren ein absolutes Muss, bevor Gründungsmitglied und Keyboarder Andreas Opitz den Stab an den neuen "Tastenmann", Markus Bergen, übergab, der sich seinerseits mit "Kristallnaach" gleich nahtlos einfügte.

Zweieinhalb Stunden mit MAM: Das ist "jraaduss", authentisch, glaubwürdig. Allein die beiden wunderbaren Zugaben "Jupp" und "Helfe kann dir keiner" wären den Eintritt schon wert gewesen.

Ulrike Strauch

Bonn, den 18.01.2010

Image

Medienecho

Bonner GA 14.01.2017

Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

Von Patrycja Muc
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Tribute-Band MAM in der "Harmonie": Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/endenich/Zeitreise-in-die-Anfangsjahre-von-BAP-article1537193.html#plx619528225
Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

Von Patrycja Muc
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Tribute-Band MAM in der "Harmonie": Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/endenich/Zeitreise-in-die-Anfangsjahre-von-BAP-article1537193.html#plx619528225Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP

10 Jahre MAM: Zeitreise in die Anfangsjahre von BAP
BONN. Wie schnell die Zeit doch vergeht: "Gerade erst" stand Klaus Drotbohm als Zwölfjähriger bei seinem ersten Konzert der kölschen Rockband BAP vor der Bühne, jetzt fiebert er mit seiner BAP-Tribute-Band MAM zwei Jubiläumskonzerten in der Endenicher "Harmonie" entgegen.

Weiterlesen...

Rundblick Troisdorf 25.11.2013

"Ne schöne Jrooß" von MAM

Siegburg (Ra) MAM, die BAP-Tributeband, gastierte bereits zum vierten Mal im Kubana Live Club und rockte das Haus drei Stunden lang. Nächstes Jahr feiert die Band ihr 10-jähriges Jubiläum.

Weiterlesen...

Neuss-Grevenbroicher-Zeitung

Bonner GA 26.08.2016

Kölschrocker rockten in Rheinbach

Weiterlesen...

Kölnische Rundschau 10.03.2013

2200 Fans feierten die Oldie-Helden

Weiterlesen...